Terradata SE AG | Continuous Shear Monitoring
3436
page-template-default,page,page-id-3436,page-child,parent-pageid-15,ajax_leftright,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Continuous Shear Monitoring

CSM Deformationsmessung – Continuous Shear Monitoring

Bei der Überwachung von Hangbewegungen sowie bei Verformungsmessungen im Umfeld von Tiefbau- und Tunnelbaumassnahmen sind CSM Messungen eine interessante  Alternative oder Ergänzung zu Inklinometermessungen. Durch den Einsatz von Datenloggern und/oder einer Datenfernübertragungs-Einrichtung können die Messdaten mit sehr hoher zeitlicher Auflösung kontinuierlich gewonnen werden. CSM Messungen von in Bohrlöchern installierten Koaxialkabeln ermöglichen auf einfache und kostengünstige Weise die genaue Bestimmung der Tiefenlage von Scherzonen sowie eine Abschätzung des Deformationsbetrages.

Verschiedene Einbaumöglichkeiten stehen zur Verfügung:

A. Parallelführung eines Koaxialkabels mit einem Inklinometer.
B. Koaxialkabel als Ersatz für ein Inklinometer in einem durch zu grosse Deformation unbrauchbar gewordenen Inklinometerrohr.
C. Koaxialkabel in einem kleinen eigenen Bohrloch zementiert.

Dieses neue Messsystem wurde schon erfolgreich in Deutschland und vor allem auch in Österreich bei verschiedenen Projekten angewendet. Bei Triesenberg (Liechtenstein) wurden Koaxialkabel in einige durch Deformation unbrauchbar gewordene Inklinometerrohre eingebaut. Parallel dazu wurde ein Extensometer installiert. Das ganze wird mit Datalogger und Fernübertragung überwacht.

pdf_icon_transpContinuous Shear Monitoring
Deutsch   Français   Italiano   English


© Terradata SE AG, 04. 04. 2016, 15:56