Terradata SE AG | Crackmeter
3266
page-template-default,page,page-id-3266,page-child,parent-pageid-15,ajax_leftright,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Crackmeter

Crackmeter

Crackmeter werden auch Rissmessgeber, Jointmeter oder Fugenmesser genannt. Sie werden quasi als Brücke zwischen zwei Elementen (Felsen, Widerlagen, Mauern usw.) installiert und messen ob sich die Elemente von einander entfernen, still stehen oder sich annähern. Beispielsweise um festzustellen ob sich ein Riss im Fels weiter öffnet, oder wie sich eine Wandfuge verhält. Wir können Ihnen die folgenden Modelle anbieten.

Typ ForaPot

• robustes Gehäuse aus Aluminium und rostfreiem Stahl
• wassergeschützt nach IP67
• flexible Montage durch beidseitige Kugelgelenke

Die ForaPot-Crackmeter von Swiss Environmnet sind bestens für den Einsatz im Freien geeignet. Bei der Montage an extrem exponierten Stellen empfehlen wir jedoch die Crackmeter vor Steinschlag und längerem Untertauchen im Wasser zu schützen. Die Crackmeter werden mittels der beidseitigen Kugelgelenke montiert. Die Gelenke weisen Zentrumslöcher für Schrauben, Dübel oder Gewindestangen M8 (je nach Montageort) auf und können bis zu 25° Abweichung justiert werden.
Die Ablesungen können mittels Handablesegerät oder automatisch mit einem Datenlogger erfolgen. Das potentiometrische Messprinzip bietet eine beinahe unendliche Ausflösung und weist aufgrund der im Werk lasergetrimmten Messbahnen eine sehr gute Linearität auf. Dank des grossen Widerstandswertes der Messbahn von nominell 5kOhm kann der Einfluss der Widerstände der Messkabel üblicherweise vernachlässigt werden.

Modell 4420

• hohe Lanzeitstabilität
• komplett wasserdicht
• inkl. Temperatursensor

Das Modell 4420 Crackmeter von Geokon wird mit zwei Kugelgelenken an gedübelten, eingemörtelten, geklebten oder geschweissten Bolzen beidseitig des Risses befestigt. Für dieses Modell sind auch zusätzliche Montageadapter verfügbar um die Geber 3-dimensional anordnen zu können. Ebenfalls gibt es spezielle Versionen für Messung von Deformationen in Seilen, zum direkten Einbetonieren oder eine speziell kleine Micro-Version. Weitere Versionen und Informationen siehe Datenblatt in Englisch.

Die Sensoren werden vollständig aus rostfreiem Stahl fabriziert und sind bis 15bar wasserdicht. Dies ergibt eine grosse Zuverlässigkeit auch unter schwierigen Umweltbedingungen.
Der Hauptvorteil der schwingenden Saite im Vergleich zu herkömmlicheren linearen Potentiometer (oder LVDTs) liegt im Gebrauch einer Frequenz anstelle einer Spannung als Ausgangssignal. Frequenzen können über grosse Distanzen mittels Kabel übertragen werden, ohne Beeinflussung des Messwertes durch Veränderungen im Kabelwiderstand oder beschädigter Kabelisolation. Alle Sensoren beinhalten zusätzlich einen Thermistor für Temperaturmessungen.

pdf_icon_transpDatenblatt Crackmeter Typ ForaPot
Deutsch   Français   Italiano   English

pdf_icon_transpDatenblatt Crackmeter Modell 4420
Deutsch   Français   Italiano   English


© Terradata SE AG, 03. 05. 2016, 8:42