Terradata SE AG | Inkrex
40
page-template-default,page,page-id-40,page-child,parent-pageid-9,ajax_leftright,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Inkrex

Setzungsmessung mit mobilem INKrementalEXtensometer

Das Messsystem INKREX dient zur Erfassung von axialen Verschiebungen zwischen einer Vielzahl von Messpunkten. In der Praxis dient das System zur Bestimmung von Setzungen, Auflockerungen oder axialen Verschiebungen im Gebirge beim Tunnelbau, in Kavernen, im Bergbau.

Die axialen Verschiebungen können in fallenden und steigenden Messrohren gemessen werden. Die Messungen erfolgen auf elektrischem Weg, berührungslos (ohne mechanische Einklemmvorrichtung), woraus eine hohe Messgenauigkeit resultiert.

pdf_icon_transpDatenblatt INKREX
Deutsch   Français   Italiano   English


© Terradata SE AG, 09. 02. 2016, 14:12