Terradata SE AG | Anker-Abhebevorrichtung
179
page-template-default,page,page-id-179,page-child,parent-pageid-172,ajax_leftright,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.8,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Anker-Abhebevorrichtung

Spezielle Abhebevorrichtung für Anker ohne Stabüberstand

 

Um eine konventionelle Spannvorrichtung an Stabankern montieren zu können, muss der Anker einen genügend langen Stabüberstand aufweisen. Leider wurden in manchen Fällen Anker ohne oder mit ungenügendem Überstand erstellt, oder der Überstand wurde irgendwann abgetrennt, meist um Platz zu schaffen.

Soll ein solcher Anker überprüft werden, besteht einzig die Möglichkeit der Krafteinleitung direkt über die Ankermutter. Wir haben hierfür eine spezielle Anker-Abhebevorrichtung entworfen und gebaut, siehe nebenstehende Bilder. Mit dieser Vorrichtung kann sowohl die vorhandene Kraft an Ankern ohne Stabüberstand ermittelt werden, als auch Spannproben ab der vorhandenen Vorpannkraft durchgeführt werden.


© Terradata SE AG, 27. 01. 2016, 15:14